28 - 30 January, 2019
Hotel Palace Berlin, Berlin, Germany

Erster Konferenztag

8:00 am - 8:50 am Registrierung und Begrüßung mit Kaffee und Tee - Ausgabe der Konferenzunterlagen

8:50 am - 9:00 am Eröffnung der Konferenz durch den Vorsitzenden

Komplexitätsbeherrschung - Agile Leadership - Process Mining

9:00 am - 9:30 am Key-Note Komplexitätskontrolle: Agile Strukturen und Komplexitätsmanagement aus der Sicht einer globalen Airline Gruppe

Jorga Ahlborn - Senior Director Strategic Cooperations, Lufthansa Group
  • Komplexität in einer neuen Dimension: 3+ Netzwerkairlines, 4 Drehkreuze, 4 Joint Venture und 150 Partner - Tendenz steigend
  • Leben in der Matrix: Strategisches Prozessdesign mit vielen Schnittstellen & Variablen
  • Agilität als (neue) Kernkompetenz: Anforderungen an Organisationen in einem dynamischen Marktumfeld
img

Jorga Ahlborn

Senior Director Strategic Cooperations
Lufthansa Group

9:30 am - 10:00 am Key-Note Leadership: Agile Transformation: Enablement organischer Transformation – Lessons Learned@Bayer

Dr. Matthias Schramm - Senior Expert Organizational Development & Change Management, Bayer AG
• Mehr experimentieren als kontrollieren
• Kein zentraler Rollout, dezentrale Steuerung, agile Deadlines
• Von Werten zu Verhaltensweisen: Leadership, Integrität, Flexibilität und Effizienz, kurz „LIFE“
img

Dr. Matthias Schramm

Senior Expert Organizational Development & Change Management
Bayer AG

10:00 am - 10:30 am Key-Note Tools: Customer Journey & Process Mining für faktenbasierte Entscheidungen

Gunnar Obst - Delivery Lead Platform Excellence, Zalando SE
• KYC! Kunden verstehen durch Analyse des Kundenverhaltens
• Process Mining zur Mustererkennung und als Optimierungsgurndlage
• Vernetzte Analysedaten und Predictive Behavioral Analytics
img

Gunnar Obst

Delivery Lead Platform Excellence
Zalando SE

10:30 am - 11:00 am Speed-Networking und Fitnesspause

In diesen interaktiven Problemlösungssessions identifizieren die Key-Note-Sprecher eine
dringende, konkrete Herausforderung innerhalb Ihres laufenden Projektes. Die Teilnehmer sind
eingeladen, gemeinsam mit den Sprechern Lösungsansätze zu entwickeln, sich auf einen Zugriff
zu einigen, und diesen dann den anderen Teilnehmern zu präsentieren.
img

Jorga Ahlborn

Senior Director Strategic Cooperations
Lufthansa Group

img

Dr. Matthias Schramm

Senior Expert Organizational Development & Change Management
Bayer AG

img

Gunnar Obst

Delivery Lead Platform Excellence
Zalando SE

Lunch

12:00 pm - 1:30 pm Gemeinsames Mittagessen und Networking

Kunden- und Nutzerfokus entlang Digitaler Prozessketten

1:30 pm - 2:00 pm Kundenzentriertes Performance Management statt Prozessstandardisierung

Dr. Peter Beermann - Managing Director Performance & Skills, Global Customer Operations Sixt GmbH
• Kundenzufriedenheit, Reloyalisierung und andere buttom-up Indikatoren
• Prozess Matrix und Governance vs. Operative Gestaltungsfreiheit
• Geschäftsfeldentwicklung und offene Baustellen: Umgang mit Unsicherheit
img

Dr. Peter Beermann

Managing Director Performance & Skills
Global Customer Operations Sixt GmbH

• Kontinuierliches Process Monitoring und Process Redesign stellt sicher, dass alle
Prozesse zu Wertgenerierung beitragen
• Skalierung in Frameworks wie SAFe oder LeSS führt nicht automatisch zum Aufbau
einer lebensfähigen, agilen Organisation
• Agilität und New Work als Handlungsmaximen, um Prozesse auf wechselnde
Kundenwünsche auszurichten
img

Conny Dethloff

Division Manager BI Agile Product & Data Management
Otto GmbH & Co KG

3:00 pm - 3:30 pm Skalierbares Organisationsdesign und Added Value Creation aus Kundensicht

Oliver Rosenstein - Leiter Organisationsdesign und Prozessmanagement, REWE Group, toom Baumarkt, GmbH
  • Kundenorientierung mit der Customer Journey erlebbar machen
  • Operative Exzellenz und Veränderungsfähigkeit ermöglichen
  • Agile, Lean und klassische Projektmethoden sinnvoll vernetzen
img

Oliver Rosenstein

Leiter Organisationsdesign und Prozessmanagement
REWE Group, toom Baumarkt, GmbH

Speed-2-Market - Skalierbarkeit - Wertschöpfungsfokus

3:30 pm - 4:00 pm Kaffeepause und Networking

4:00 pm - 4:30 pm Digital-Labs als Fast Lane zum digitalen Unternehmen?

Tim Rudolph - Head of Digital Lab, Hermes Germany GmbH
• Von Innovation Labs, Accelaratoren, Inkubatoren und Company Buildern
• Prozesse für den digitalen Dschungel? Sinnvolle Lösungen für Priorisierung und dergleichen
• Erfolgsfaktoren für das Zusammenspiel zwischen Lab und Unternehmen
img

Tim Rudolph

Head of Digital Lab
Hermes Germany GmbH

Roundtables

4:30 pm - 5:30 pm Table A: Corporate Data Quality as an Enabler for Process Excellence, Analytics and Digitalization

Dipl.-Ing. Jan Oliver Reh - Partner, CDQ AG
img

Dipl.-Ing. Jan Oliver Reh

Partner
CDQ AG

4:30 pm - 5:30 pm Table B: Der richtige Einstieg ins RPA - Wo ist der beste Businesscase?

Gunter Kuwert - Head Lean and Process Management, Endress+Hauser Gruppe
img

Gunter Kuwert

Head Lean and Process Management
Endress+Hauser Gruppe

4:30 pm - 5:30 pm Table C: Organisationsdesign für kundenorientierte Unternehmen

Oliver Rosenstein - Leiter Organisationsdesign und Prozessmanagement, REWE Group, toom Baumarkt, GmbH
img

Oliver Rosenstein

Leiter Organisationsdesign und Prozessmanagement
REWE Group, toom Baumarkt, GmbH

4:30 pm - 4:30 pm Table C: Das Richtige richtig messen - Fehlsteuerung durch Performance-Messung?

Markus Heilmann - Head of Business Process Design, Festo AG
img

Markus Heilmann

Head of Business Process Design
Festo AG


Abendvortrag

5:30 pm - 6:00 pm Warum Deutschland nicht Weltmeister blieb – und was Prozessmanager aus diesem kollektiven Misserfolg lernen sollten.

Michael Horeni - WM-Korrespondent, Frankfurter Allgemeine Zeitung
Kein Unternehmen investiert mehr Ressourcen pro Mitarbeiter als der DFB in die Fussballgötter
der Nationalmanschaft. Trotzdem konnte keiner der Spieler seine individuellen Stärken voll
abrufen, und auch die Manschaft als Ganze hat nicht wirklich zum erfolgshungrigen
Kollektiv zusammengefunden.
img

Michael Horeni

WM-Korrespondent
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Hands-On Workshop!

6:15 pm - 7:45 pm Konzernweite Prozesslandkarten zur Identifizierung von Wachstumsfeldern

Holger Bier - Lead Consultant Prozesse und Projekte, LBBW
Prozesslandkarten werden zunehmend als Relikte aus dem Neolithikum des BPM belächelt.
Und in der Tat lässt sich fragen, welchen Wertschöpfungsbeitrag die langwierige Visualisierung
idealisierter Soll-Prozesse leisten kann. Entsprechend wirken neuere, operative Ansätze wie
Process Mining und RPA attraktiver. Intuitiv erfassbare, flexible und die realen Prozesse
spiegelnde Prozesslandkarten bleiben jedoch Voraussetzung rationaler Geschäftsführung und
das Kerngeschäft von Prozessverantwortlichen. In diesem hands-on Workshop lernen Sie am
Beispiel eines laufenden Großprojektes der LBBW, welche Zielsetzungen ein den aktuellen
Ansprüchen unterschiedlichster Stakeholder/User entsprechende und mit den neusten
technischen Tools erstellte konzernweite Prozesslandkarte hat und in welchen Schritten
Sie erstellt wird.
img

Holger Bier

Lead Consultant Prozesse und Projekte
LBBW

Begleiten Sie uns zu einem gemeinsamen Abendessen und
nutzen Sie diese Gelegenheit zum entspannten Networking in informeller Runde.

Evening Get-Together

8:00 pm - 10:00 pm Evening Get-Together

Begleiten Sie uns zu einem gemeinsamen Abendessen und nutzen Sie diese Gelegenheit zum entspannten Networking in informeller Runde.